Pinienkerne erinnern an Sommer, Sonne und Urlaub. Ob in selber gemachtem Pesto, geröstet zum Salat oder pur über einen Eisbecher gestreut – sie sind immer ein Genuss – gesund und cholesterinfrei. Damit dieser Genuss ungetrübt bleibt, sind Qualität und Herkunft von entscheidender Bedeutung.

Was Sie über Pinienkerne wissen sollten

  • „Echte“ Pinienkerne sind die Samen der Mittelmeer-Kiefer. Sie stammen ausschließlich aus dem Mittelmeer-Raum.
  • Die Pinien-Samen wachsen in den Kiefer-Zapfen. Sie werden aufwändig manuell geerntet und sind daher verhältnismäßig teuer.
  • Vorsicht vor billigen Samen der Korea-Kiefer! Diese asiatischen „Pinienkerne“ können für Tage oder Wochen einen permanent metallisch-bitteren Geschmack im Mundraum verursachen. Man erkennt sie an der eher dreieckigen Form und der dunklen Spitze.
  • „Echte“ Pinienkerne erkennt man an der länglichen Form und ihrer gleichmäßig hellen Farbe und der klaren Herkunftsangabe auf der Verpackung.

Pinienkerne sind gesund und vielseitig

  1. Pesto – simpel und schnell: 20 g Basilikum Blätter, frisch (grob hacken) | 2 EL Pinienkerne | 1 Knoblauchzehe (grob hacken) |
    ½ TL Meer-Salz | 150 ml Olivenöl, extra vergine | 50 g Parmesan (frisch gerieben) — alles in einem hohen Rührgefäß mit dem Pürierstab mixen. Das Pesto hält sich mehrere Tage im Kühlschrank, wenn man es oben immer mit einer Olivenöl-Schicht bedeckt. Dazu eignet sich ein mildes griechisches Olivenöl sehr gut.
  2. Geröstet im Salat: 1 Kopf Eichblatt Salat | 10 Kirschtomaten |
    2 EL Pinienkerne (ohne Fett in der Pfanne goldbraun rösten) | Vinaigrette: 50 ml Olivenöl, 5 ml Pekannussöl, 10 ml Aceto Balsamico in ein Glas mit Deckel geben, dazu Gewürze im Mörser zerstoßen: je 5-6 Körner Pfeffer schwarz, Pfeffer weiss, Rosa Pfefferbeeren, 3 Körner Piment, 1 Messerspitze Cayennepfeffer, grobes Meersalz nach Belieben. Die Vinaigrette kräftig schütteln und erst kurz vor dem Servieren unter den Salat heben. Pinienkerne darüber streuen.
  3. Purer Genuss: 2 Kugeln Vanilleeis | Nusslikör oder Pekannussöl | frische Schlagsahne | Pinienkerne zum Bestreuen

Gute Pinienkern-Qualität schmecken Sie in Ihren Rezepten!

Holen Sie sich weitere Anregungen in den Rezept Ideen von unseren Rice & Spice Freunden. Hier finden Sie beispielsweise unser legendäres Pesto mit original italienischen Pinienkernen von Rice & Spice. Eine schöne Alternative zum Basilikumpesto ist ein Bärlauchpesto